Biatain® Alginate Ag
Go to content.

Haben Sie Fragen zu unseren Produkten oder eine Anregung? Rufen Sie uns gerne kostenlos unter 0800 777 070 schreiben Sie uns eine E-Mail an consumercare@coloplast.com

Produktbeschreibung

Verwendung
Biatain Alginate Ag kann auf allen mittelstark bis stark exsudierenden Wunden partieller bis voller Stärke eingesetzt werden, insbesondere bei Ulcus cruris, Dekubitus, diabetischem Fußsyndrom, Spalthautentnahmestellen, traumatischen Wunden und Verbrennungen zweiten Grades. Biatain Alginate Ag kann bei infizierten Wunden und Wunden mit Infektionsrisiko eingesetzt werden. Biatain Alginate Ag kann unter einem Kompressionsverband eingesetzt werden. Biatain Alginate Ag sollte weder auf trockenen oder leicht exsudierenden Wunden noch zur Stillung von schweren Blutungen eingesetzt werden.

Biatain Alginate Ag ist ein stark absorbierender Alginatverband mit Silber für mittelstark bis stark exsudierende, infizierte Wunden und Wunden mit Infektionsrisiko.

Ideal für Wundhöhlen bei infizierten Wunden
Die verwebte Materialstruktur sowie die hohe Kohäsion des Verbands machen es möglich, ihn entsprechend der Größe, Form und Tiefe der Wunde beliebig zuzuschneiden. Der Verband passt sich sehr gut den Konturen der Wunde an und sorgt so für optimales Infektionsmanagement.

Patentiert mit einem Silberkomplex mit breitem antimikrobiellem Wirkspektrum
Biatain Alginate Ag bietet eine anhaltende antimikrobielle Wirkung während der gesamten Tragezeit (bis zu 7 Tage).

Hohe Kohäsion
Die sehr hohe Kohäsion ermöglicht das Entfernen des Verbandes in einem Stück.

Minimales Risiko von Mazeration und Leckagen
Dank der Absorptionsfähigkeit und der Vergelung von Biatain Alginate Ag bei Kontakt mit Wundexsudat, wird das Exsudat effektiv im Gel gebunden und Leckagen, die eine Mazeration der umliegenden Haut verursachen können, werden verhindert.

Nachgewiesene hämostatische Wirkung
Im Gegensatz zu Hydrofaserverbänden hat Biatain Alginate Ag eine nachgewiesene hämostatische Wirkung, d. h. es kann kleinere Blutungen stillen.

Wirkungsweise
Bei Kontakt mit Wundexsudat wird Biatain Alginate Ag zu einem weichen, kohäsiven Gel, das sich den Konturen der Wunde anpasst und so für optimale Infektionsvorbeugung sorgt. Der patentierte Silberkomplex setzt bei Anwesenheit von Wundexsudat Ionen frei.

Zusammensetzung des Produktes
Biatain Alginate Ag ist ein Alginatverband aus Calciumalginat, Carboxylmethylcellulose (CMC) und einem Silberionenkomplex.

Alternativen und Zubehör