Atrac-Tain®
Go to content.

Haben Sie Fragen zu unseren Produkten oder eine Anregung? Rufen Sie uns gerne kostenlos unter 0800 777 070 schreiben Sie uns eine E-Mail an consumercare@coloplast.com

Produktbeschreibung

Atrac-Tain®
Feuchtigkeitscreme für den diabetischen Fuss.


Trockene Haut – ein schwerwiegendes Problem

Fast jeder Diabetiker (Typ 1 wie Typ 2) leidet unter Hautproblemen. Am häufigsten tritt dabei die Xerose auf, die auch als Hauttrockenheit bezeichnet wird.

Eine eingeschränkte Durchblutung kleiner Gefäße führt zu einer Atrophie der Haut, Haarausfall, kalten Zehen, Nageldystrophie und Hauttrockenheit jeden Grades. Eine häufige Spätkomplikation von Diabetes, die autonome Neuropathie, kann zu Störungen der Schweißproduktion, peripheren Erythemen, Ödemen, Atrophie und einer weiteren Austrocknung der Haut führen. In der unbehandelten trockenen Haut können sich Fissuren entwickeln, wobei dann die Gefahr einer Ulzeration besteht. Wenn der Fuss zudem erhöhtem Druck und Reibung ausgesetzt ist, steigt das Risiko für die Ausprägung eines Ulcus am Fuss.

Vorbeugung des diabetischen Fusssyndroms
Es ist wichtig, Ulcera vorzubeugen. Nicht nur, weil sie für den Patienten eine starke Einschränkung im Wohlbefinden und Unannehmlichkeiten bedeuten, sondern insbesondere, weil sie schlimmstenfalls zu einer Amputation der Gliedmaßen führen können.

Eine Ulzeration entsteht, wenn Schwielen und Risse in der Haut zunehmen. Dieser Situation kann mit einer feuchtigkeitsspendenden Creme vorgebeugt werden, die zur regelmäßigen Anwendung bei diabetischem Fuss formuliert ist. Atrac-Tain® lässt sich daher als wichtige Ergänzung zur Fusspflege einsetzen, da die Creme die Haut intakt hält und gleichzeitig Rissen und Hautverletzungen vorbeugt.

An diabetischen Füssen entwickelt und verbessert.
Atrac-Tain® wurde für diabetische Patienten entwickelt und ist bei der Vorbeugung und Behandlung diabetischer Komplikationen am Fuss nachweislich wirksam. Die sichere und wirksame Anwendung der Creme wurde wie folgt nachgewiesen.
Studien weisen die Wirksamkeit von Atrac-Tain® nach.

Nährt und befeuchtet die Haut.
Atrac-Tain® enthält 10 % Harnstoff (Urea) und 4 % Milchsäure (2-Hydroxypropansäure). Beide sind natürliche Befeuchter der Haut. Urea ist ein Hautbefeuchter, der in die äußeren Schichten des Stratum corneum eindringt und dort Flüssigkeit bindet. Milchsäure stimuliert die Abschuppung der Epidermis. Durch die Abschuppung wird die Haut angeregt, wieder nachzuwachsen, was ihr ein glattes, erneuertes Aussehen verleiht. Harnstoff und Milchsäure erhöhen den Gehalt von Feuchtigkeit im Stratum corneum. Gemeinsam stellen die beiden Feuchtigkeitsspender die Feuchtigkeit und Elastizität der Haut von innen heraus wieder her, ohne die Poren zu verstopfen.

Atrac-Tain® enthält weder Konservierungsstoffe, Farbstoffe noch Parfüm und minimiert somit das Risiko allergischer Reaktionen auf der empfindlichen diabetischen Haut.

Anwendung
Zu Beginn der Behandlung zwei- bis dreimal täglich eine dünne Cremeschicht in die Haut einmassieren. Nachdem die Haut abgeheilt ist, genügt eine einmal tägliche Behandlung, um die Haut elastisch und kräftig zu halten. Atrac-Tain® nicht zwischen den Zehen auftragen.

Die Creme ist einfach anzuwenden und hinterlässt keinen Fettfilm auf der Haut.

Zusammensetzung
Aqua, Urea (Carbamid), Isopropyl Palmitate, Octyl Palmitate, Glyceryl Stearate, Lactic Acid, Stearyl Alcohol, Sorbitol, Ammonium Lactate, Steraric Acid, Ceteareth-25, und Ceteareth-6.